Rosenpflege für eine lange Haltbarkeit

So pflegen Sie die Rosen richtig

Schritt für Schritt Anleitung zur Lieblingsrosen Pflege

Hier gibt es die Schritt für Schritt Anleitung für die richtige Pflege für eine lange, frische Haltbarkeit. Was Du als Erstes machen solltest, wenn Deine Lieblingsrosen ankommen, erfährst Du hier:

Rosen anschneiden

1. Schritt: Stiele anschneiden

Schneide die Stiele unten schräg an. Wichtig ist, dass Du dafür die Rosen nicht auspackst, sondern sie noch im Bund zusammen lässt. Benutze zum Anschneiden ein scharfes Messer oder eine Gartenschere.

Bei stumpfen Messer oder Haushaltsscheren können die Stiele zerquetscht werden und verstopfen so die feinen Kanäle im Rosenstiel. Dadurch wird die Wasseraufnahme behindert.

Wasserversorgung der Rosen

2. Schritt: Die Rosen trinken lassen

Stelle die Rosen nach dem Anschneiden MIT der Verpackung um den Köpfen für 1-2 Stunden in frisches Wasser. So können sich die Rosen in Ruhe vom Transport erholen und sich an ihr neues Zuhause gewöhnen. Bitte verwende immer frisches Wasser und entferne alle Blätter, die im Wasser stehen.

Warum die Verpackung noch dran bleiben sollte? Das gibt den Rosen Halt, und das Wasser kann problemlos bis oben in die großen Rosenköpfe fließen.

Rosen auspacken

3. Schritt: Auspacken & Dekorieren

Jetzt endlich kannst Du die Rosen vorsichtig auspacken. Nach Lust und Laune können die Rosen nun gekürzt und dekoriert werden. Wechsele alle 2-3 Tage das Wasser aus und erneuere bei Bedarf den Anschnitt.

Kleiner Tipp:
Falls Du Frischhaltemittel für Rosen hast, verwende es ruhig mit. Das gibt extra Power für die Rosen und wirkt antibakteriell. Bitte aber genau an die Dosierungsvorgabe halten! Wenn Du keines hast, auch nicht schlimm. Ein regelmäßiger Anschnitt mit sauberen Wasser reicht den Rosen vollkommen.

Rosen aufbewahren

4. Schritt: Vase wählen

Nehme ausschließlich saubere Vasen. Wähle eine passende Vase mit großer Öffnung, denn Rosen von LIEBLINGSROSEN brauchen Platz. Oder verteile die Rosen in mehreren kleinen Vasen, auch schön.

5. Schritt: Rosenplatz auswählen

Wähle für die Rosen einen kühlen Platz im Raum aus. Was Rosen gar nicht mögen sind Heizungs- und Zugluft, Zigarettenrauch, Kohleöfen und Obst! Manche Früchte treiben nämlich den Reifprozess der Rosen voran. Pass also auf, dass die leckere Obstschale nicht direkt neben der Vase steht.

Kleiner Tipp:
Achte immer darauf, dass keine Blätter im Vasenwasser hängen oder liegen. Dadurch verbreiten sich Bakterien schneller und die Rosen haben es schwerer lange frisch zu bleiben.

Rosen genießen

6. Schritt: Die Rosen genießen

Der letzte Schritt ist eigentlich rosenklar, aber wir sagen es trotzdem nochmal: Genieße die Lieblingsrosen, genieße es von Ihnen freudig strahlend begrüßt zu werden. Schaue jeden Tag nach ihnen und schenke ihnen Aufmerksamkeit, sie werden es Dir mit einer langen Haltbarkeit und besonderen Glücksmomenten danken.

Viel Freude mit den schönsten Rosen weltweit!